German 7

ALSTAT 1 Algorithmen der Statistik für Kleinrechner by Matthias Kläy, Hans Riedwyl (auth.)

By Matthias Kläy, Hans Riedwyl (auth.)

Show description

Read or Download ALSTAT 1 Algorithmen der Statistik für Kleinrechner PDF

Similar german_7 books

Elemente einer umweltorientierten Produktionstheorie

Dr. Joachim Houtman promovierte am Lehrstuhl von Professor Dr. Heinz Isermann der Universität Frankfurt, wo er auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig ist.

Rating — Chance für den Mittelstand nach Basel II: Konzepte zur Bonitätsbeurteilung, Schlüssel zur Finanzierung

Noch in den achtziger Jahren galten scores im deutschsprachigen Raum als eine Beson­ derheit der US-amerikanischen Kapitalmärkte. Dabei waren schon damals scores und Ratingagenturen in mindestens 50 Ländern auch außerhalb der united states verbreitet. Zunächst schien es, als seien Unterschiede in den Finanzsystemen dafür verantwortlich, dass sich scores in Deutschland nicht verbreiteten: Universalbankensystem hier, Trennbankensys­ tem dort.

Extra info for ALSTAT 1 Algorithmen der Statistik für Kleinrechner

Example text

1 , so ist Vorsicht geboten: Rundungsfeh1er massiver Art sind zu erwarten! 00004, ein deut1iches Zeichen dafUr, dass die Berechnung des Summenquadrats Schwierigkeiten bereitet. 2 BERE1CHSTRANSFORMAT10NEN Bei allen Daten, die mehr Ste11en a1s die Ha1fte der maxima1en Ste11enzah1 des Rechners aufweisen, ist Vorsicht geboten: Das Quadrat einer sol chen Zah1 wird gerundet! Abhi1fe schafft hier eine 1ineare Transformation des Datenbereichs: Man nehme an, die Zah1en Y1' ... 'YN 1iegen im Bereich [u, v] ,das heisst u ~ Y1 ~ ...

5 ware dieser Fehler nicht geschehen. Solche und ahnliche Probleme konnen in etwas komplizierteren Rechnungen zuhauf und an den unerwartetsten Stellen auftreten. Zudem muss eine betrUbliche Tatsache zur Kenntnis genommen werden, die man beim Rechnen mit Maschinen immer im Gedachtnis halten sollte: Zu jedem Algorithmus, woe 'gut' er auch sei, gibt es Daten, er kein korrektes numerisches Resultat fur die I iefern kann. Massnahmen zur Sicherung eines korrekten Resultats sind deshalb integraler Bestandteil jeder Computerrechnung.

In diesem Fall wird man eher mit den Einze1wahrschein1ichkeiten a1s mit der Vertei1ungsfunktion arbeiten. Auch im Zusammenhang mit Simu1ationstechniken ist die Vertei1ung wichtig (vg1. Kapite1 10). •• ,n y ganzzah1ig Parameter: n ganzzah1ig, n ~ 1 INVERSE FUNKTION yP = n'p + 1 ,auf die nachste ganze Zah1 abgerundet. Das Er- gebnis ist um 1 zu gross, falls n"p bereits ganzzah1ig ist. 59 6,4 NULLSTELLEN - ALGORITHMUS REGULA FALSI Sei F(y) eine stetige Vertei1ungsfunktion. Wenn wir einen guten A1gorithmus haben, mit dem wir F(y) aus y berechnen konnen, es aber Schwierigkeiten bereitet, das Quantil yp aus einer vorgegebenen Wahrschein1ichkeit p zu erha1ten (Berechnung der inversen Funktion), so konnen wir wie fo1gt vorgehen: 1) Definiere fly) = F(y) - p .

Download PDF sample

Rated 4.41 of 5 – based on 26 votes